Titelbild verkleinern

Ohne Studiengebühren studieren und gleichzeitig Geld verdienen? Ja, das geht!

Kommen Sie ins EBZ!

Wir bieten Ihnen als erfahrenste (Ausbildungen seit 1854) und progressive Pflegeschule eine Ausbildung zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann nach den neuesten berufspädagogischen Erkenntnissen.

Darüber hinaus bieten die Träger des EBZ (Diakonie-Klinikum, Sana Klinik Bethesda Stuttgart und Karl-Olga-Krankenhaus) die Möglichkeit, ausbildungsbegleitend an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart (DHBW) angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften zu studieren. Das EBZ und die DHBW arbeiten eng zusammen, u.a. erhalten Studierende während der Ausbildung die reguläre Ausbildungsvergütung und werden ohne Kürzung der Bezüge für die Präsenzzeiten an der Hochschule freigestellt.

Nach dem Abschluss der 3-jährigen Ausbildung zur Pflegefachperson, dauert es noch 2 Semester, bis zum Abschluss des Studiums mit dem Bachelor of Science (B.Sc.), womit sich Ihnen weitere, zahlreiche Möglichkeiten eröffnen.

Weitere Informationen zum Studium allgemein, sowie zu Gebühren und Beiträgen finden Sie auf der Homepage der DHBW:

Sind Sie motiviert und leistungsbereit? Dann freuen wir uns auf Sie!

Schauspieltalente gesucht

Für den Aufbau eines Simulationspersonenprogramms suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Laien-/ SchauspielerInnen (m/w/d), bzw. SimulationspatientInnen.

Aktuell wird am EBZ ein Lernlabor aufgebaut, dazu werden interessierte Personen allen Altersstufen (von 18 bis 80 Jahren) benötigt, die sich als SchauspielerInnen in die Ausbildung einbringen möchten.

Was Sie erwartet:

  • Einsatz als SimulationspatientIn im Rahmen von praktischem Unterricht und in der Simulation realitätsnaher klinischer Situationen
  • Simulieren von Krankheitsbildern und deren Symptomen beispielsweise in Gesprächssituationen
  • Simulation bei praktischen pflegerischen Tätigkeiten, z.B. Anlegen von Verbänden oder Blutdruckmessungen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Freude an der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Hohe Konzentrationsfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Voraussichtlich bleiben Sie die nächsten zwei Jahre in der Region
  • Wünschenswert ist schauspielerische Vorerfahrung, gerne auch im Laienschauspiel
  • Ein Kann, kein Muss ist eine Vorerfahrung im medizinisch-pflegerischen Bereich

Unsere Unterstützung:

  • Einfinden in die Rolle als SimulationspatientIn
  • Rollentrainings für die jeweiligen Simulationsszenarien
  • Kontinuierliche Fortbildung zum Geben von Feedback an unsere Auszubildenden
  • Begleitung während den Simulationseinsätzen durch das Personal des Lernlabors

Wir bieten ein Honorar für den Einsatz als SimulationspatientIn pro Unterrichtsstunde. Zum ersten Kennenlernen findet ein Casting statt.

Nähere Informationen zu unserer Berufsfachschule finden Sie hier.

Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten sich bewerben, so melden Sie sich bei der Leitung des Lernlabors Frau Gabriele Schwarzer unter 0711/997 992-416.

Neue Kollegin/neuer Kollege gesucht!

Wir suchen zur Vervollständigung unseres Teams zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n

Pflegepädagogin/Pfegepädagogen

Medizinpädagogin/Medizinpädagogen

in Voll- oder in Teilzeit.

Für genauere Informationen klicken Sie bitte hier.

Wir sind flexibel: Online- und Präsenzunterricht am EBZ!

Was noch vor drei Monaten wie eine Utopie erschien, ist inzwischen fast schon normal für unsere Auszubildenden und uns geworden: Unser Online-Unterricht läuft und wir werden immer ideenreicher in der Ausgestaltung. Und trotzdem ist es wunderbar, dass seit Ende April auch wieder Präsenzunterricht am EBZ möglich ist. Jetzt führen wir für unsere Kurse eine Durchmischung von beiden Unterrichtsmöglichkeiten durch. So können unsere Auszubildenden sich wieder vor Ort erleben und auch von daheim aus am Unterricht teilnehmen.

Fachlich up to date, weltoffen, praxis- und zukunftsorientiert

DSCN0053 Auszubildende bauen unser Logo nach

Das Evangelische Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Stuttgart, kurz EBZ, blickt anhand seiner ältesten Vorgängerschulen auf über 150 Jahre Ausbildungserfahrung zurück und wurde im Jahr 2003 durch die evangelischen Stuttgarter Krankenhäuser Agaplesion Bethesda- Krankenhaus, Diakonie-Klinikum und Karl-Olga-Krankenhaus gegründet.

Mittlerweile verfügt das Bildungszentrum über 279 Ausbildungsplätze, die Ausbildungen starten zwei Mal im Jahr, jeweils zum 1. April und zum 1. Oktober.

Unsere Aufgabe ist die Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Pflege- und Gesundheitsberufen mit Schwerpunkt bei der Ausbildung zur Pflegefachperson und zur Gesundheits- und Krankenpflegehelferin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer. Über die Vermittlung umfassender beruflicher Handlungskompetenz hinaus fördern wir die persönliche Bildung und soziale Kompetenz unserer Auszubildenden.

Unser Bildungsangebot geht über die Pflegeberufe hinaus und umfasst auch Fort- und Weiterbildung für andere Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Unseren Auszubildenden zur Pflegefachperson biteten wir auch die Möglichkeit, ein ausbildungsbegleitendes Pflegestudium zu absolvieren. Nach zwei weiteren Semestern nach Ablegen des berufszulassenden Examens kann der akademische Bachelorgrad erreicht werden.

Die praktische Ausbildung findet in unseren drei Trägerkrankenhäusern statt und in einer Vielzahl externer Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Hierbei werden unsere Auszubildenden durch erfahrene Pflegekräfte begleitet.


Das EBZ befindet sich seit April 2013 in einem Neubau an der Nordbahnhofstraße 131 in der Nähe des Rosensteinparks. Das Haus der Diakonischen Bildung teilen wir uns mit der Altenpflegeschule eines anderen Trägers.

Unsere Unterrichtsräume sind mit modernster Medientechnik ausgestattet. Den Auszubildenden stehen eine Bibliothek und PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang zur Verfügung. Wir haben verschiedene Gruppenräume, einen Andachtsraum und einen Pausenraum, u.a. mit Tischkicker und Tischtennisplatte, für unsere Auszubildenden. Aufenthaltsmöglichkeiten bestehen auch vor dem Haus und im Garten. In unserem geräumigen Foyer im Erdgeschoss können wir größere Schulveranstaltungen, Feste und Feiern durchführen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir sehr gut erreichbar.

Wir sind Mitglied des Diakonischen Werkes der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.








Zum Weiterlesen: